Schlagwort: Altenberg

Noch ein barocker Torbogen

dsc_8238

Dieser Torbogen mit zweiflügeligem Gittertür
ist heute mein „T- in die neue Woche“,
das ich bei Nova (klick hier) verlinke.

Auch dieser Torbogen befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Abtei Altenberg. Es befindet sich an der Nordwestseite des Doms. Die Mauer umschließt eine Rasenfläche entlang der Nord- und Ostseite des Doms. Möglicherweise war dort früher der Friedhof der Mönche und dies ist der Eingang. Ich konnte allerdings keine Informationen darüber finden. Aus welchem Grund sollte denn sonst innerhalb der Immunitätsmauer des großen Areals noch einmal ein Gelände direkt an der Kirche durch eine eigene Mauer separiert werden? Der gepflasterte Weg führt zum Seiteneingang des Doms.

dsc_8240Blick von innen auf den Domplatz

dsc_8241Die Warteschlange begehrte noch Einlaß zu einem Orgelkonzert in den Dom, der aber bereits rappelvoll war. Der Altenberger Dom ist eben ein beliebtes Ausflugsziel. Hier ist immer mit starkem Besucherverkehr zu rechnen. Die Aufnahmen sind noch von Mitte November. Jetzt in der Adventszeit ist noch mehr Betrieb.

dsc_8242

Wer einmal hier herfahren und auch fotografieren möchte (das ist außerhalb der Zeiten für Gottesdienste, Konzerte und anderer Veranstaltungen erlaubt), der sollte dies tunlichst an einem normalen Werktag tun und sich sehr viel Zeit nehmen. Der Dom ist täglich von 8 -18 h geöffnet.

Dies war vorläufig mein letzter Beitrag von und über die
Abtei Altenberg, jedenfalls auf diesem Blog.

Ich wünsche euch einen schönen 3. Adventssonntag. 🙂

Der Küchenhof

Zu Novas T-in die neue Woche nehme ich euch auch heute wieder mit zu einem Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Zisterzienser-Abtei Altenberg. Nachdem wir an den vergangenen beiden Sonntagen vom Parkplatz aus schon am alten Brauhaus vorbei und am barocken Torbogen angekommen waren, gehen wir heute geradeaus weiter. Das Hotel/Restaurant Altenberger Hof, in einem ehemaligen Wirtschaftsgebäude der Abtei untergebracht, lassen wir links liegen. Die Türen sind nicht so interesssant und zu teuer ist ist es (mir) da auch.  😉

dsc_8182

Dieser Torbogen

dsc_8195gewährt uns Einlaß in den ehemaligen Küchenhof.

Im Innenhof befindet sich die Gaststätte „Küchenhof“, ein kleiner schmucker Schmuckladen und eine Töpferei. Die nachfolgenden Bilder können durch Anklicken vergrößert angezeigt werden.

dsc_8205

Der Torbogen und einer seiner Türflügel aus Eichenholz
sind heute mein „T- in die neue Woche“,
das ich bei Nova (klick hier) verlinke.

Ich wünsche euch einen schönen 2. Adventssonntag. 🙂

Barocker Torbogen von 1715

dsc_8244

Vergangenen Sonntag hatte ich euch bereits das alte Brauhaus der ehemaligen Zisterzienser Abtei Altenberg (1133-1803) gezeigt (auf dem Foto links zu sehen). Hier gibt es noch viel mehr zeigenswertes, auch für die kommenden Sonntage.

Zunächst aber nur der Torbogen an der Brücke über die Dhünn.

(Bilder vergrößern durch Anklicken)

Der Torbogen ist heute mein „T- in die neue Woche“,
das ich bei Nova (klick hier) verlinke.

Ich wünsche euch einen schönen 1. Adventssonntag. 🙂

Altenberger Brauhaus von 1785

Heute nehme ich euch mit zur ehemaligen Zisterzienserabtei Altenberg im Rheinisch Bergischen Kreis. Als erstes zeige ich euch das alte Brauhaus aus dem Jahr 1785, weil das direkt am Parkplatz steht.  🙂

5 Bilder in der Slideshow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die oberen Etagen des Gebäudes sehen bewohnt aus. Im mittleren Bereich sind sehr saubere Besuchertoiletten untergebracht. Am anderen Ende des Gebäudes befindet sich die Torschänke.

dsc_8176
Der Eingang ist heute mein „T- in die neue Woche“,
das ich bei Nova (klick hier) verlinke.

Wer Lust auf eine Erfrischung hat, möge eintreten. 🙂