Schlagwort: Denkmal

Kriegerdenkmal

in Köln-Weidenpesch

Viel kann ich über dieses Denkmal leider nicht berichten, denn ich konnte keine Infos darüber finden. Es steht in dem Park an der Kapelle „Madonna im Grünen“ an der Leuthenstraße im ehemaligen Ortsteil Merheim(linksrheinisch), der 1952 in Weidenpesch umbenannt wurde. Der Park war der Friedhof der im 2. Weltkrieg zerstörten St. Stephanus Kirche. Das Denkmal ist von diesem Friedhof übrig geblieben.

(Bilder vergrößern durch Anklicken)

Über die Kapelle berichte ich an anderer Stelle zu einem späteren Zeitpunkt.

40 Generationen Denkmal in Odenthal

dsc_8302

Mal ehrlich, wenn man dieses an die Mauer gelehnte Gebilde aus etwas Entfernung anschaut, könnte man meinen, da hätte jemand alte Bretter für die Sperrmüllabholung bereit gestellt und es stellt sich die Frage, wieso sie denn hochkannt aufgestellt sind. So kann der erste Eindruck täuschen. Es handelt sich um ein Denkmal, das 1996 auf dem alten Kirchhof in Odenthal aufgestellt wurde.

Der Anlass war folgender: 1993 feierte die Pfarrgemeinde etwas verspätet ihr 1000-jähriges Jubiläum. Daran soll diese Holzstele erinnern, die der Bergische Künstler Walter Jansen aus alten Schiffsplanken errichtet hat. Sie zeigt in einer Strichliste die 40 Generationen, die in 1000 Jahren dort gelebt haben (ein Strich = 5 Jahre, 5 Striche = 25 Jahre = 1 Generation). Im unteren Bereich sind die für die damaligen Siedler wichtigen Lebenselemente Wasser und Feuer sowie ihre Werkzeuge dargestellt. (Info-Quelle: Webseite der Pfarrei)

dsc_8805